Feeds:
Beiträge
Kommentare

The Digital Shadow

Ich höre auf! Es wird mehr Deteien produziert als gespeichert werden kann! Auf unserem Web2.0 liegtt ein digitaler Schatten und wächst bedrohlich schnell, wird immer länger- ist das nicht gruselig?

Mehr darüber bei Reuters oder auf der Seite von EMC

Schon wieder ein anregungsreicher Abend: Ilpo hat  über das Minerva- WEBCEF Projekt berichtet, wo er als Eunoes- Mitarbeiter mitmacht. Sehr interessant.

Näheres dazu hier

Annas Links

Die von mir genannten Links haben recht viel mit eLearning und neuen Web2.0 Anwendungen zu tun. Es lohnt sich, die Beiträge zu abbonieren.

clip_image002

Jürgen Wagner leistet eine fantastische Arbeit, die Fremdsprachenlehrer sicherlich sehr schätzen. Er denkt zwar in erster Linie an deutsche Fremdsprachenlehrer (selbst unterrichtet er Französisch und Englisch) und hält sie auf dem laufenden betreffend neue Möglichkeiten im Einsatz von Medien im Fremdsprachenuntericht, aber sehr viele Beiträge und Hinweise in seinem Blog sind natürlich auch für DaF-Lehrer höchstrelevant. Es lohnt sich auch, Wagners Blogroll näher zu untersuchen: da begegnet man wirklichen Experten!

Dann haben wir elearning Blog der TU in Graz

elearningblog

Es ist ein Genuss, sich die Seite anzuschauen. Ich habe hier viel Zeit verbracht, grün vor Neid, wie alles schick und unerhört avanciert aussieht. Kein Wunder, es wird doch von einem netten Ingenieur aus der Technischen Unversität in Graz gemacht. Tolle Dinge drin: weniger für DaF-Unterricht, mehr für Web-interresierte. Was mich auch neidisch macht, ist die soziale Umgebung, die eine effektive Zusammenarbeit und Austausch mit Kollegen  fördert. Das vermisse ich sehr.  Auf dieses Blog bin ich eigentlich über lernado gekommenlernado

 

„Lernado.com bietet kostenlose Arbeitsblätter für den Unterricht (Deutsch und Englisch) und Neuigkeiten aus der Welt der Bildung.“ – verspricht der Text unter „Homepage“. Was ich witzig finde, ist die rechte leiste, wo unter Weblog über 130 topics anzuklicken sind. – Wieder eine sache, die ich gerne technisch mir näher ansehen möchte!

Ansonsten lasse ich mir noch Zeit mit diesem Blog…

Heute habe ich mehr als eine Stunde gebraucht, um meine Lesezeichen zu ordnen. Am besten komme ich doch mit Thunderbird und mit Google reader zurecht. Habe auch Wizz RSS 2.1.9 – dieses Programm ist aber launisch!

Gott, gib mir Geduld.Sofort!

Die meiste Zeit aber habe ich im Blog e-Learning verbracht – darüber später.

In der Schule Fastwriter ausprobiert – ich habe mir erlaubt, die Version aus einem von Ilpos Projektseiten unter die Lupe zu nehmen, obwohl es auch eine andere Seite dazu gibt. Die Schüler haben ihre Kommentare im Blog veröffentlicht.

Sonst war der Tag voller Spannung, weil wir kurz vor den Tarifverhandlungen stehen. Es gibt zwar nicht sooo viel Geld zu verteilen, aber die Kriterien müsste man noch in aller Ruhe lesen könen. Zuschlag kann auch für persönliche Einsätze im Unterricht gegeben werden: berufliche Entwicklung, neue Unterrichtsmethoden, neue Pädagogik, Erwerbung besonderer Kompetenzen usw. Mal schauen, wie es geht. Ich habe dunkle Vermutungen, dass wieder diejenigen, die am lautesten schreien, auch als die ersten am Schalter stehen, auch wenn die Folien im Unterricht vom Jahre anno dazumal sind…

Gott, gib mir Geduld.Sofort!

Heute bei Anna zu Hause

Endlich mal Schnee! Die Landschaft ist wunderschön, „über allen Gipfeln ist Ruh‘ “ und auf dem Schreibtisch nur noch 25 Aufsätze zu korriegieren: was macht Anna?

Das:img_0930.jpgimg_0927.jpg

Abiturprüfungen kommen

Ja, da sind wir schon wieder am Ende der dritten Periode: die letzte Klausurwoche beginnt und am 14. Februar verlassen die Abis die Schule. Diesmal wir es wohl keinen Show geben. Voriges Jahr überraschten die Lehrer mit eigenem Show

Wir hatten schon viel Spaß – hoffentlich  die Abis auch.

BubbleShare: Share photos - Find great Clip Art Images.

Ende November hat es wenig geschneit, Weihnachten verbrachten wir im Regen und heute, endlich, so sah es aus:es schneit!